Keine Weihnachtsgeschichte

Anlässlich unseres letzten Besuches bei unseren Patenkindern in Nepal im Oktober 2019 haben wir Pema Lhundup wiedergetroffen. Er ist eines von 6 Kindern, die im Jahr 2004 unter widrigsten Umständen über den Himalaya  geflohen sind. Er konnte mit unserer finanziellen Hilfe die Schule und sein Studium zum Zahnarzt erfolgreich abschließen. Jetzt möchte er dafür etwas zurückgeben und besucht deshalb regelmäßig die Armenviertel, wo er die Menschen unentgeltlich behandelt. 

 

Lamdon Jamyang Schule in Ladakh

 

Über unser neues Projekt in Ladakh erfahren Sie mehr auf der nächsten Seite!

Run for Children 2019

Am Sa, 31.08.2019 fand zum vierzehnten Mal der von der Fa. SCHOTT AG veranstaltete Benefizlauf "Run for Children" statt. Auch dieses Jahr hatten wir wieder ein Team am Start und belegten mit 206 gelaufenen Runden sensationell Platz 19. Unser Verein Freunde Tibets e.V. hatte zudem das Glück, dass wir abermals als Spendenempfänger ausgewählt wurden. So durften wir im Rahmen einer kleinen Feierstunde für die Fortführung unseres Engagements in Grey einen Scheck in Höhe von € 4.000,00 entgegennehmen.

Besuch der Freunde Tibets im Tashiling Camp in Pokhara im Okt. 2017

 

Tibetian Tashiling Camp, Pokhara

 

Im Oktober 2017 waren wir zu Besuch bei unseren Patenkindern und unseren Freunden in Pokhara. Wie jedesmal, wenn die Freunde Tibets dort sind, gibt es ein großes Kinderfest mit viel Spass und einem großen Buffet.

 

Neues von den Schulen im Langtang Gebirge

 

Unsere Berichte und Bilder zu den 2015 vom Erdbeben zerstörten Schulen finden Sie auf der nächsten Seite.

Golog Jigme   

 

Am Freitag, 24.11.2017 war Golog Jigme zu Gast in Darmstadt und hat in einem sehr bewegenden Vortrag von seinem Leben in Tibet und von seinem Schicksal während der Inhaftierung im chinesischen Gefängnis berichtet. 

 

 

 

AKTIVIST. FILMEMACHER. FOLTEROPFER.

DAS SCHICKSAL EINES POLITISCHEN GEFANGENEN IN TIBET

 

Meine größte Hoffnung ist es, eines Tages in Sicherheit nach Tibet zurückzukehren. Bis dahin möchte ich für die Tibeter in Tibet eine Stimme sein und ihre Hoffnungen und ihr Leiden zu der internationalen Gemeinschaft tragen. Ich will ihnen garantieren, dass diese Stimme von Regierungen, NGOs und möglichst vielen Menschen gehört wird.“ - Golog Jigme

 

 

 

Mehr über Golog Jigme und weitere Termine zu seiner derzeitigen Deutschlandtour findet man unter:

www.tibet-initiative.de/golog-jigme

 

Patenschaften und Sponsoren gesucht!


Nach wie vor suchen wir für mehrere Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren neue Patenschaften oder Sponsoren. Wären sie bereit einem dieser jungen Menschen eine Ausbildung zu ermöglichen? Mehr erfahren Sie, wenn Sie die Registerkarte "Patenschaft" anklicken.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf:

 

info@freunde-tibets.com